Nachfinanzierung

A B C D E F G H I K L M N O P R S T

Nachfinanzierung

Eine Nachfinanzierung wird dann erforderlich, wenn der ursprünglich ermittelte Kapitalbedarf – z. B. für den Bau oder Kauf einer Immobilie – letztendlich doch nicht ausreicht. Oft wird eine solche Nachfinanzierung abgeschlossen, wenn die Baukosten für eine Immobilie wesentlich höher ausfallen als ursprünglich geplant. Beim Kauf von Bestandsimmobilien kommt die Nachfinanzierung dagegen weitaus seltener zum Einsatz. Der Abschluss einer Nachfinanzierung ist allerdings meist nicht gerade einfach. Dies gilt insbesondere dann, wenn durch den in Anspruch genommenen Erstkredit bereits die Beleihungsgrenze des Objekts erreicht ist. In diesem Fall kann der Kreditgeber eine Nachfinanzierung verweigern, so dass sich der Kreditnehmer nach einer anderen Geldquelle umsehen muss.

Kostenloses und unverbindliches Angebot für Baufinanzierung anfordern

Wenn Sie sich bei der Planung Ihrer Baufinanzierung von Experten unterstützen lassen wollen, bieten wir Ihnen nachfolgend die Möglichkeit, sich ein kostenloses und unverbindliches Angebot ausarbeiten zu lassen:


Interhyp Zinsrechner