Rückzahlung eines Darlehens

A B C D E F G H I K L M N O P R S T

Rückzahlung eines Darlehens

Bei einer Finanzierung wird in der Regel ein fester Plan zur Rückzahlung des Darlehens ausgearbeitet. Er ist Bestandteil des Darlehensvertrages und muss vom Kreditnehmer genau eingehalten werden. Die Rückzahlung des Darlehens bezeichnet man auch als Tilgung, wobei hiermit nur die Rückzahlung des eigentlichen Darlehensbetrags gemeint ist, nicht die Zahlung der anfallenden Zinsen und Nebengebühren.

In der Regel erfolgt die Rückzahlung eines Darlehens in Form von monatlichen Raten, viele Banken und Baufinanzierer bieten jedoch auch die Möglichkeit, Sondertilgungen vorzunehmen. Dabei wird einmalig ein größerer Teil des Darlehens zurückgezahlt, zum Beispiel dann, wenn der Kreditnehmer eine Lebensversicherung oder einen Bausparvertrag ausgezahlt bekommt.

Wird keine Sondertilgung angeboten und der Kreditnehmer möchte trotzdem einen größeren Betrag in Form einer Einmalzahlung zur Rückzahlung des Darlehens verwenden, fällt meist eine so genannte Vorfälligkeitsentschädigung an. Hiermit deckt der Gläubiger die ihm durch die vorzeitige Rückzahlung der größeren Summe entgangenen Gewinne, zum Beispiel in Form von Zinseinnahmen.

Kostenloses und unverbindliches Angebot für Baufinanzierung anfordern

Wenn Sie sich bei der Planung Ihrer Baufinanzierung von Experten unterstützen lassen wollen, bieten wir Ihnen nachfolgend die Möglichkeit, sich ein kostenloses und unverbindliches Angebot ausarbeiten zu lassen:


Interhyp Zinsrechner