Baubranche mit Auftragsplus im Januar

Dienstag den 25.03.2014

Auch in diesem Jahr sind die Zinsen für Baufinanzierungen noch günstig, dies macht sich weiter an der Auftragslage der Baubranche bemerkbar. So konnte das Statistische Bundesamt bei der Veröffentlichung der Zahlen für die Aufträge im Bauhauptgewerbe für Januar dieses Jahres ein deutliches Plus verkünden.Um gleich 10,6 Prozent sind die Auftragseingänge im Januar 2014 gegenüber dem Januar des Vorjahres gestiegen und zeigen damit zugleich die positive Stimmung, die derzeit in der deutschen Konjunktur zu finden ist.

Baunachfrage im Hochbau mit deutlichem Anstieg

Während die Aufträge im Tiefbau im Januar dieses Jahres im Vergleich mit dem Januar 2013 um „nur“ 5,2 Prozent zunahmen, sieht dies beim Hochbau ganz anders aus. Hier stieg die Baunachfrage im ersten Monat 2014 um gleich 15,0 Prozent an und damit sehr deutlich.

Berechnen Sie Ihre Baufinanzierung kostenlos!

Ähnliches gilt für den Gesamtumsatz im Bauhauptgewerbe im Januar dieses Jahres. Dieser lag bei rund 4,8 Milliarden Euro. Gegenüber Januar des vergangenen Jahres stieg der Umsatz um 21,7 Prozent und damit um mehr als ein Fünftel an.

Insgesamt wurden im Bauhauptgewerbe auf Ende Januar 721.000 Beschäftigte gezählt, was immerhin mit einem Plus von knapp 7.000 Arbeitnehmern einen leichten Zuwachs von 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutete.

Bausparrechner

%

Jahre

Jahre

*

Niedrige Bauzinsen ziehen Baubranche mit

Die weiter niedrigen Zinsen für Baukredite befeuern damit die Auftragslage im Bauhauptgewerbe auch weiterhin. Auch für 2014 ist mit weiterhin niedrigen Bauzinsen zu rechnen, wenn auch der eine oder andere Anbieter von Baufinanzierungen möglicherweise die Zinsen leicht anziehen könnte. Dennoch dürfte der Anstieg bei den Bauzinsen noch moderat bleiben, aber wie lange dieser für Kreditnehmer positive Verlauf bei den Zinsen für Baufinanzierungen so bleiben wird, kann nicht gesagt werden.

 

Die Bauzinsen haben ihr historisches Tief längst erreicht, weiter nach unten wird es kaum mehr gehen mit den Hypothekenzinsen, davon ist wohl auszugehen. Wer sich jedoch genügend Zeit nimmt für die Suche nach einem günstigen Anbieter für Baukredite, der kann auch in diesem Jahr von den meist günstigen Bauzinsen profitieren. Ein Vergleich macht an dieser Stelle meist Sinn, und wer sich dabei die nötige Ruhe gönnt, der findet letztlich auch eine Baufinanzierung, die gut und günstig zugleich ist.

Bauhauptgewerbe

Gegenstand der Nachweisung Einheit Grundzahlen Veränderung gegenüber Vorjahreszeitraum in %
Januar 2014
Tätige Personen 1 000 721 0,9
Geleistete Arbeitsstunden Mill. Std. 54,1 24,4
Gesamtumsatz Mill. Euro 4 783 21,7
darunter:
Baugewerblicher Umsatz Mill. Euro 4 727 21,8
Index des Auftragseingangs
Insgesamt 2010=100 87,3 10,6
Hochbau 2010=100 99,8 15,0
Tiefbau 2010=100 74,8 5,2

1 Betriebe von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen; preisbereinigte Angaben.

Quelle Tabelle: Statistisches Bundesamt 


Interhyp Zinsrechner