Comdirect Bank-Umfrage: Verbraucher verhaltener bei Baufinanzierung

Mittwoch den 8.09.2010

Mit mehr als 1,5 Millionen Kunden gehört die Direktbank comdirect Gruppe als Tochterunternehmen der Commerzbank zu den wichtigsten Banken ihrer Art auf dem deutschen Bankenmarkt. Auch im zurückliegenden Monat Juli durfte die Bank vor allem in den Bereichen Girokonto und Tagesgeld über einen neuen erneuten Anstieg der Kundenzahlen freuen. Für die Verbraucher in Deutschland ist die comdirect bank aber nicht nur als Partner mit reizvollen Geldanlagen und anderen Produkten interessant. Das Unternehmen gibt auch immer wieder in regelmäßigen Abständen Umfragen in Auftrag, um herauszufinden, wie sich die Vorlieben und Wünsche der potentiellen Kunden verändert haben. Auch im August war es wieder einmal so weit. So widmeten sich die Umfrage-Spezialisten des bekannten Forsa-Instituts der Frage, wie die Deutschen in der momentanen Situation zum Thema Immobilienkauf und -finanzierung eingestellt sind.

Im Juli dieses Jahres hatten sich 56,4 Prozent der Teilnehmer der Umfrage positiv geäußert und bestätigt, dass sie die Situation für den richtigen Moment hielten, um eine Immobilie zu erwerben. Im Vergleich zum August zeigt sich nun, dass die Verbraucher in Deutschland doch wieder vorsichtiger geworden sind, wenn es darum geht, sich mit einer eigenen Immobilie für die Zukunft abzusichern. Nur noch 49,2 Prozent der Befragten hielt den Augenblick für die Finanzierung im August für passend. Ein deutlicher Rückgang, der einmal mehr erkennen lässt, wie unsicher viele Bürger derzeit der wirtschaftlichen Lage gegenüber eingestellt sind. Eine gravierenden Unterschied gibt es gleichermaßen auch bei den Antworten auf die Frage, ob sich die Verbraucher die Finanzierung einer Wohnimmobilie überhaupt zutrauen würden. Lag der Anteil der optimistischen Verbraucher im Juli noch bei immerhin 41,6 Prozent, sank der Wert in der comdirect bank-Umfrage im August auf nur 35,5 Prozent. Ob und in welchem Umfang beispielsweise die bevorstehenden neuen Richtlinien für die Banken im Rahmen von Basel III Sorgen bei den Kreditnehmern in spe ausgelöst haben, zeigt die Umfrage nicht.

Vor allem Frauen sind bei Finanzierbarkeit eher skeptisch

Bereits für den Monat September hat die comdirect bank nun auch den so genannten „comdirect Stimmungsindex Baufinanzierung“ publik gemacht. Auch dieser Index weist eine deutliche nach unten auf. Nach einem Wert von 108,4 im Juli, liegt der Wert aktuell nur bei 104,6 Punkten. Doch dieser Rückgang ist für die Experten der comdirect bank nicht grundsätzlich ein Hinweis darauf, dass die Bürger die Aufnahme eines Darlehens für die Baufinanzierung scheuen. So spricht der Leider im Bereich Baufinanzierung der Direktbank, Tobias Lücke, davon, dass bei den Verbrauchern im Lande auf lange Sicht durchaus auch weiterhin die Überzeugung besteht, die Kreditaufnahme für den Erwerb einer Immobilie oder für den Neubau sei der richtige Ansatz. Dafür, dass die Teilnehmer der Index-Erhebung der Immobilienfinanzierung nach wie vor eher positiv gegenüber stehen, spricht auch die Tatsache, dass der Index inzwischen seit fast eineinhalb Jahren über dem Basiswert von 100 Punkten verortet ist.

Wieder einmal zeigt sich bei der Umfrage im Auftrag der comdirect bank auch hinsichtlich der Geschlechter. Während Frauen mit einem Prozentsatz von nur 41,9 Prozent eher vorsichtiger geworden sind, sind noch immer 57 Prozent der männlichen Umfrageteilnehmer der Meinung, dass der Moment für die Planung der Baufinanzierung dieser Tage günstig ist. Noch deutlicher ist der Geschlechterunterschied bei der Einschätzung, ob die Finanzierung tatsächlich machbar ist. Nicht einmal 30 Prozent der Frauen halten den Immobilienerwerb für finanzierbar, während 41,6 Prozent der Männer sicher sind, eine Immobilie auch wirklich finanzieren zu können.


Interhyp Zinsrechner