Komplettfinanzierung oder Neubau in Etappen finanzieren?

Montag den 4.02.2013

Die Bauzinsen sind auch in diesem Jahr noch günstig, wenn auch im Dezember 2012 schon ein leichter Aufwärtstrend bei den Zinsen für Baufinanzierungen mit einer anfänglichen Zinsbindung von mehr als zehn Jahren zu erkennen ist. Im letzten Monat des vergangenen Jahres stiegen die Zinsen für Baukredite bei einer solch langen Zinsbindung um 5 Basispunkte auf durchschnittlich 3,45 Prozent p.a.

Bauherren, die in der Entscheidung zwischen ein Komplettfinanzierung oder eine Finanzierung des Neubaus in Etappen stehen, sind deshalb aufgefordert, gründlich nachzudenken, ob sie sich wirklich auf eine Etappenfinanzierung einlassen wollen.

Bei einer Komplettfinanzierung eines Hausbaus ist die Finanzierung von A bis Z durchgeplant und wird in einem Rutsch aufgenommen, entweder als Direktfinanzierung oder als Forward-Darlehen, dessen Funktionsweise Sie hier nachlesen können. Damit ist es möglich, sich den Baukredit mit einem einzigen Zinssatz zu sichern – und da Bauzinsen immer noch günstig zu haben sind, ist diese Variante der kompletten Finanzierung derzeit natürlich deutlich empfehlenswerter.

Eine Etappenfinanzierung des zu bauenden Hauses macht eher dann Sinn, wenn davon auszugehen ist, dass sich der Hausbau länger hinzieht, beispielsweise weil viel in Eigenleistung gemacht wird, aber davon auszugehen ist, dass die Bauzinsen in den kommenden Monaten sinken werden.

Dies ist jedoch derzeit nicht mehr der Fall. Wie die nun von der Europäischen Zentralbank für Dezember 2012 veröffentlichte MFI-Zinsstatistik für das Euro-Währungsgebiet zeigt, gibt es bei den Baukrediten mit einer langen Zinsbindung einen Anstieg der Bauzinsen. Wenn dieser auch erst leicht ist und zum Ende des Vorjahres bei nur 0,05 Prozent lang, so ist auf längere Sicht gesehen ein deutlicher Anstieg der Zinsen für Baudarlehen zu erwarten. Je früher gehandelt wird, desto eher können die noch historisch niedrigen Bauzinsen gesichert werden. Dies dürfte jedoch bereits in einigen Monaten anders aussehen.

Wer jetzt seinen Neubau nicht auf einmal komplett finanzieren möchte, der hat auch die Möglichkeit, über ein Forward-Darlehen eine etappenweise Auszahlung seiner Baufinanzierung zu steuern – und sich dennoch die günstigen Bauzinsen zu sichern, die es jedoch noch gibt.


Interhyp Zinsrechner