Tilgungsrechner

Tilgungsrechner

Wozu sind ein Tilgungsplan oder ein Tilgungsrechner gut?

Wer eine Finanzierung beabsichtigt, wer ein Darlehen oder einen Kredit benötigt, der benötigt auch einen Tilgungsrechner. Immer dann, wenn eine Summe getilgt werden soll und in den meisten Fällen auch Zinsen anfallen, wenn zum Beispiel eine Zinsbindung vereinbart und eine bestimmte Laufzeit des Darlehens oder Kredites mit dem Kreditgeber verhandelt wurde, ist ein solcher Tilgungsrechner sehr hilfreich. Er gibt innerhalb von wenigen Augenblicken Übersicht über die finanziellen Aspekte der Kreditrückführung und entwickelt damit für den Kredit- und Darlehensnehmer einen übersichtlichen Tilgungsplan.

Auch unser Tilgungsrechner übernimmt diese umfangreiche Aufgabe. Wer sich zum Beispiel dazu entscheidet, ein Haus zu bauen, benötigt in den meisten Fällen einen Kredit und eine professionelle Baufinanzierung. Mit unserem Tilgungsrechner kann der zukünftige Bauherr einen sehr detaillierten Baufinanzierungs-Vergleich vornehmen. Somit ist es dem Bauherrn möglich, diverse andere Finanzierungsangebote konkret zu vergleichen.

Hierbei müssen jeweils nur korrekte Angaben eingegeben und die jeweiligen Vorgaben eingetragen werden. Dazu zählen die Laufzeit und der Beginn der Finanzierung, die jeweilige Summe und die Auszahlung, die Gebühr, der Zinssatz, der Tilgungssatz und die Zinsbindungsfrist sowie der Zinssatz nach der Bindungsfrist:

Tilgung berechnen - Tilgungsplan

%

%

%

%

Jahre

%

Bedienungsanleitung für unseren Tilgungsrechner

Darlehensbeginn

Der Darlehensbeginn ist die erste Einstellung, die im Tilgungsrechner vom Nutzer eingestellt werden muss. Dabei ist es wichtig, sowohl den Monat, als auch das konkrete Jahr einzustellen, in welchem die Finanzierung beginnt. Den Monat stellt der Nutzer über das Drop-Down-Menü ein, in welchem sich alle 12 Monate des Jahres aufgelistet befinden.

Hier sucht der Nutzer den passenden Monat aus, zum Beispiel den Monat "September". Sobald der Monat vom Nutzer selektiert und per Mausklick ausgewählt wurde, nimmt er die erste wichtige Einstellung vor und hat somit Einfluss auf den Tilgungsrechner genommen.

Unmittelbar rechts daneben befindet sich ein Feld, in welchem der Nutzer das jeweilige Startjahr der Tilgung beginnt und ab wann die Finanzierung läuft. Eingetragen ist als Beispiel das Jahr "2011". Dies bedeutet: Hier muss die Jahreszahl vierfach angegeben werden. Der Nutzer klickt mit der Maus in das Feld hinein und gibt dann das konkrete Jahr ein. Damit wurde eine wichtige Einstellung für den Tilgungsrechner vorgenommen, alle Kalkulationen beginnen mit dieser Monats- und Jahreseinstellung.

Darlehenssumme

Darunter befindet sich die jeweilige Darlehenssumme. Hier muss der Anwender im dafür vorgesehenen Feld die Summe eintragen, welche als Darlehen und Kredit aufgenommen wird. Zum Beispiel die Summe "100.000". Es ist wichtig, dass der Nutzer diese Summe ohne ein Leerzeichen eingibt. Die gedachte Währung, nämlich "Euro" steht als Symbol hinter dem Eingabefeld.

Auszahlungsquote

Das nächste Feld und der nächste Bereich betreffen die Auszahlungsquote, welche ebenfalls in einer Zahl ausgedrückt werden muss und eine Prozentangabe betrifft. Hier muss dementsprechend eine Zahl zwischen 1 bis 100 eingetragen werden.

Darlehensgebühren

Sollte für den Kredit oder das Darlehen eine Gebühr anfallen, so kann diese im nächsten Feld eingetragen werden, die der Bearbeitungsgebühr vorbehalten ist. Auch diese Angabe ist eine Prozentangabe und kann sich nur zwischen 1 und 100 bewegen.

Nominalzins

Der "Nominale Zinssatz" ist im nächsten Feld anzugeben. Beim "Nominalen Zinssatz" handelt es sich im Kreditwesen um den reinen, baren Zins, der für die aufgenommene Summe vereinbart und entrichtet wird. Dieser Zinssatz ist exklusive etwaiger anderer Gebühren und Kosten, wie Kontoführungsgebühren, verschiedene Zahlungsgebühren oder andere Kosten und Gebühren, welche dem kreditgebenden Institut für die Bearbeitung des Kreditgeschäftes entstehen. Diese Kosten müssen zu dem nominalen Zinssatz hinzugerechnet werden.

anfängliche Tilgung

Die Tilgung selber wird auch in Prozent berechnet und angegeben. Dafür gibt es im Tilgungsrechner ein eigenständiges Feld. Wie zumeist wird auch in unserem Tilgungsrechner der anfängliche Tilgungssatz eingetragen und als Kriterium bei der Berechnung hinzugezogen.

Zinsbindungsfrist

Sehr wichtig für jeden Darlehens- und Kreditnehmer ist die Zeile Zinsbindungsfrist. Hierbei handelt es sich um die Angabe, bei der die Zahl der Jahre eingetragen wird, an denen sich das kreditgebende Institut bereit ist, zu halten und solange die Zinsen für den Kreditnehmer konstant bleiben. Wichtig für jeden Kreditnehmer ist, dass er bereits bei Kreditabschluss diesen Punkt intensiv mit bedenken sollte, da sich die Zinsen nach der vereinbarten Laufzeit mit einer Zinsbindung drastisch erhöht haben können.

Zinssatz nach Ablauf der Zinsbindung

Daher ist es aus Verbrauchersicht sehr gut, dass bereits mit dem Vertragsabschluss die Zinsen angegeben werden, die nach Ende der Zinsbindungsfrist gelten. Diese werden auf jeden Fall höher liegen und müssen bei einer professionellen Baufinanzierung und finanziellen Kalkulationen mit bedacht werden. Auch muss sich jeder Kreditgeber darüber im Klaren sein, dass er die vereinbarten höheren Zinsen nach Ende der Zinsbindungsfrist entsprechend bedienen muss.

Fazit: Unser Tilgungsrechner hilft jedem Interessenten insofern, da hier alle Eckpunkte einer Finanzierung oder eines Kredites / Darlehens berücksichtigt sind und der Verbraucher sehr schnell einen professionellen Tilgungsplan vorliegen hat, der ihm langfristig die nötige Sicherheit für eine solide Kredit- oder Darlehenstilgung bietet.

Auch können mittels unseres Onlinerechners schnell die Vergleiche zwischen verschiedenen Finanzierungsangeboten herangezogen werden. Jeder Kreditnehmer handelt daher sehr klug, wenn er sich mit dem Tilgungsrechner von finanzrechner.org schnell eine konkrete Übersicht verschafft, um dadurch nicht eventuell in eine finanzielle Notlage zu geraten.

Kostenloses und unverbindliches Angebot für Baufinanzierung anfordern

Wenn Sie sich bei der Planung Ihrer Baufinanzierung von Experten unterstützen lassen wollen, bieten wir Ihnen nachfolgend die Möglichkeit, sich ein kostenloses und unverbindliches Angebot ausarbeiten bzw. sich umfassend beraten zu lassen: